logo caritas

Am 3. Juli 2021 feiern wir ein besonderes Jubiläum: vor 1.700 Jahren hat Kaiser Konstantin den Sonntag als gesetzlich geschützten arbeitsfreien Tag festgelegt und zum Ruhetag erhoben. Dieser gemeinsame freie Tag ist ein hohes Gut und deshalb auch heute in unserem Grundgesetz verankert. Er gehört der Familie, der Kultur, dem Glauben, dem Sport, der Geselligkeit und der Erholung. Der freie Sonntag ist ein Symbol der Freiheit und Kitt der Gesellschaft. Für Christinnen und Christen ist er ein Geschenk Gottes, das für ein Leben in Würde nötig ist – ein Tag für den Menschen.

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) feiert daher dieses Jubiläum mit einem bundesweiten Aktionswochenende

Ein Stück von uns – #ohnesonntagfehltunswas
am 3./4. Juli 2021

Unser Ziel ist, dass wir rund um den 3. und 4. Juli 2021 mit möglichst vielen Aktionen in die Öffentlichkeit treten und für den arbeitsfreien Sonntag werben. Als Aktionsidee wollen wir gemeinsam miteinander die weltgrößte Patchwork-Picknickdecke gestalten. Die Patchwork-Picknickdecke ist unser Symbol dafür, dass der Sonntag der Tag für Gemeinschaft und Freizeitgestaltung ist. Jedes Patchwork-Teil hat eine Größe von 25 x 25 cm. Es darf gemalt, geschneidert, gedruckt (…) werden.

Die Grundidee:
Bis zum Sommer werden Menschen durch vielfältige Aktionen dazu aufgerufen Stoffstücke mit dem zu beschriften / bemalen, was Ihnen fehlen würde, wenn der Sonntag nicht frei wäre. Die bemalten Stoffstücke werden zu einer großen Patchwork-Picknickdecke zusammengenäht.

Machen Sie mit!
Wir rufen alle, denen der Erhalt des freien Sonntags wichtig ist, dazu auf, dies auf einem Stoffstück auszudrücken. Hierfür benötigen Sie pro Person ein 25 x 25 cm großes Baumwollstück (z.B. altes Bettlaken oder T-Shirt, die Ränder ca. 2 cm frei lassen, kein Frottee oder Jersey). Schreiben Sie Ihre Gedanken auf, was ohne Sonntag fehlt. Oder werden Sie in eigener Weise kreativ. Bitte posten Sie ein Foto Ihres Patchwork-Teils mit Ihrem Sonntagsstatement und versehen mit dem Hashtag #ohnesonntagfehltunswas in den Sozialen Medien.

Wo können Sie die Aktion einsetzen?
Unsere Aktion zu 1.700 Jahre Sonntagsschutz ist für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geeignet. Es braucht einfach nur ausreichend Patchwork-Teile im Format 25 x 25 cm (z.B. aus alten Bettlaken). Die Beschriftung gelingt am besten mit Stoffmalstiften, aber auch mit normalen Filzstiften. Wenn viel Zeit vorhanden ist, kann man natürlich auch selbst Nadel und Faden in die Hand nehmen oder anderweitig kreativ werden.

Der Zeitplan:

  • bis Ende Juli: Sammeln von Patchwork-Teilen

  • bis 1. August: Zusammennähen der Patchwork-Decken in den teilnehmenden Pfarreien und Schulen

  • August/September: Zusammennähen aller Patchwork-Decken

  • Oktober: Vorstellung der diözesanen Decke beim Diözesantag

  • anschließend: Weitergabe der diözesanen Decke an den Bundesverband der

Bei Fragen steht Ihnen unser geschäftsführender Bildungsreferent, Alexander Kolbow, als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie erreichen Herrn Kolbow telefonisch unter (09 31) 386-65327 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bitte lassen Sie uns bis Ende Juli / Anfang August Ihre Patchwork-Picknickdecken zukommen. Diese können in den KAB-Sekretariaten in Würzburg, Schweinfurt und Aschaffenburg abgegeben werden. Bitte vereinbaren Sie hierfür kurz telefonisch einen Termin, damit wir die Übergabe sicherstellen können. Die genauen Adressen und Ansprechpartnerinnen finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.kab-wuerzburg.de/kontakt.

­