logo caritas

Zu einer Studienreise für Jungsenioren ins Land der deutschen Hansestädte an der Ostsee lädt das KAB-Bildungswerk Diözese Würzburg e.V. gemeinsam mit dem Reisebüro Hock ein. 

Zum Auftakt sind die Teilnehmenden Gast im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern und haben Gelegenheit zu einer Fragerunde. Eine Stadtführung in der Hanse- und Hafenstadt Stettin und ihre Rolle im heutigen Europa ist ebenso geplant wie der Besuch des Historisch-Technischen Informationszentrums Peenemünde. Dort hat Wernher von Braun die ersten Raketen entwickelt.
Die Herausforderungen der Fischereigenossenschaft „Greifswalder Bodden“ im Fischerdorf Wieck stehen auch auf dem Programm, genauso wie Gespräche mit Arbeitnehmervertretern, zum Beispiel in einer Werft.

Die Reise findet statt vom 24. bis 30. August.

Veranstalter im Sinne des Reiserechts ist das Reisebüro H.Hock GmbH, Steinfeld bei Lohr.

Nähere Informationen.

­