logo caritas

Rat und Unterstützung für Arbeitnehmer

- Kompetenz aus einer Hand -

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) bietet allen Arbeitnehmern ein spezielles Seelsorgeangebot an bei Problemen am Arbeitsplatz, bei Schwierigkeiten mit der Agentur für Arbeit und der Renten- und Krankenversicherung sowie dem Versorgungsamt etc. Die Rat- und Hilfesuchenden erhalten Tipps und Unterstützung bei der Suche nach konstruktiven Lösungen. Neben den arbeits- und sozialrechtlichen Fragen können ebenso die mit der Lebenssituation verbundene seelische Not (Angst, Enttäuschung, Frust, Verletzung), aber auch der Blick auf die Zukunftsperspektiven zur Sprache kommen. Des Weiteren haben Mobbing-Betroffene die Möglichkeit, eine intensive Begleitung in Anspruch zu nehmen.

Rechtsberatung, -hilfe und -vertretung:

Die KAB gewährt ferner ihren Mitgliedern weiterführende Beratung, Hilfe und Vertretung auf dem Gebiet des Arbeits- und Sozialrechts. Die KAB ist ein Verband mit berufs- und sozialpolitischer Zwecksetzung. Daher ist sie berechtigt, ihre Mitglieder beispielsweise vor den jeweiligen Gerichten zu vertreten.

- Kontakt:

  • Region Würzburg: Klaus Köhler, 0931/386-65329
  • Region Aschaffenburg: Ralph Stapp, 06021/392-141
  • Region Schweinfurt: Christopher Issling, 09721/7025-12

Im Überblick

die drei arbeits- und sozialrechtlichen KAB-Bausteine:

a) Rechtsberatung...

ist das Erteilen von Auskünften einschließlich von Vorschlägen über das weitere Vorgehen.

b) Rechtshilfe...

ist die mündliche oder schriftliche Verhandlung mit Behörden, insbesondere Sozialversicherungsträgern und Arbeitgebern.

c) Rechtsvertretung...

ist die Einleitung von Widersprüchen und Durchführung gerichtlicher Verfahren vor den Arbeits- und den Sozialgerichten

­