logo caritas

Die Aktion zum internationalen Partnerschaftag:

Plogging - Müll sammeln beim Laufen, Radfahren und Spazieren.

Diese Aktion läuft am gleichen Tag an verschiedenen Orten in Deutschland und Tansania. Bei Dir Zuhause, gemeinsam mit anderen und verbunden im World-Wide-Web. Die Partnerorganisationen KAB & VUWAWA laden ein, in Deutschland und in Tansania am gleichen Tag, Müll zu sammeln. Das „Plogging“ ist eine internationale Initiative und Du kannst Dich daran beteiligen. Du sammelst beim Joggen, Radfahren oder Spazierengehen einfach den Müll auf dem Weg. Gerne gemeinsam mit Freunden und mit einem Bild an die KAB verbindest Du die Aktion mit allen anderen. Auf diese Weise entsteht eine Kollage globaler Gemeinschaft und ein kleiner Beitrag zum Schutz der Einen Welt.

Wenn es technisch klappt, ist auch eine Videobeteiligung am Aktionstag möglich.

Jetzt anmelden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen erhältst rechtzeitig vor dem 1. Mai

 

Die Betriebsseelsorge des Bistums Mainz hat ihre Solidarität mit Leiharbeitnehmer:innen erklärt. Anlass ist der Umgang mit ihnen im Rüsselsheimer Opel-/Stellantis-Werk:

„Suchet der Stadt Bestes“ war der Leitsatz des ökumenischen Kreuzwegs der Arbeit 2024.
Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, evangelische und katholische Christinnen und Christen trafen sich am Montag in der Karwoche auf dem Marktplatz in Schweinfurt um gemeinsam unter Geleit der Schweinfurter Polizei durch Schweinfurts Straßen zu ziehen.

Der ehemalige Bundestagsabgeordnete war 13 Jahre lang Bildungsreferent bei der KAB. Er hat die Arbeitnehmerbildungsstätte Benediktushöhe Retzbach verantwortlich vorangetrieben und von 1981 bis 2002 geleitet. Als Bundestagsabgeordneter war er für die Anliegen von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen, besonders für die Arbeitnehmerbildung aktiv.

Eine Einführung in die Akupressur gab die Heilpraktikerin Barbara Mantel beim Frauendinner der KAB am Mittwoch, 21. Februar in Stettbach. Akupressur, ist eine uralte Heilmethode in der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Höchste Zeit für Equal Pay am 06. März, der Tag der Lohngerechtigkeit

Der 06. März ist symbolisch der Tag, bis zu dem die Frauen in Deutschland umsonst arbeiten. Die Männer werden ab dem 01. Januar für ihre Arbeit bezahlt! Der Entgeltunterschied zwischen Mann und Frau liegt aktuell bei 18%.

Großkundgebung in Würzburg
Für Vielfalt und gegen Rechtsextremismus, Hass und Hetze gehen tausende Menschen am Sonntag, den 03.03.2024 in Würzburg auf die Straße. Sie folgten damit einem Aufruf vom Bündnis „Würzburg ist bunt“.

Wahrhaft Lebensfreude tanken konnten 48 BesucherInnen im Pfarrzentrum Christkönig in Schweinfurt. Der KAB Stadt- und Kreisverband Schweinfurt hatte im Rahmen der Schweinfurter Frauenwochen am 6. März dazu eingeladen.

Position der KAB Deutschlands zur Europawahl 2024

Die Europäische Union ist eines der bedeutendsten Friedens- und Freiheitsprojekte nach dem zweiten Weltkrieg. Nationen, die über Jahrhunderte in Feindschaft zueinanderstanden, haben sich die Hände zum gemeinsamen Handeln gereicht.

Die KAB in Unterfranken hat im Jahr 2023 eine große Onlinebefragung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Unterfranken durchgeführt. Im Rahmen der Umfrage konnten Fragebögen von 549 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ausgewertet werden. 55,2 Prozent der Teilnehmer waren weiblich, 44,6 Prozent männlich, eine Person war queer. „Bei der Umfrage sind für uns spannende Ergebnisse herausgekommen“, ist der stellvertretende Vorsitzende der KAB in der Diözese Würzburg, Klaus Öttinger, erfreut.

Wie jedes Jahr nahm die KAB auch 2024 wieder an der Aktion „Sauberes Lengfeld“ des Bürgervereins Lengfeld und der Umweltstation Würzburg teil.

Mit einer Gruppe von 8 Personen sammelten wir in der Grünanlage „Wöllrieder Höhe“, Otto-Stein-Straße/ Industriegebiet Ost, fleißig Müll.

Rechtsradikale Parteien wollen Frauen wieder an Haus und Herd binden

­