logo caritas

Voting zu den eingereichten Projekten"Wir machen das. Wir schaffen das!"Machen auch Sie mit und wählen aus den eingereichten Projekten aus.

KAB Ortsverband Sailauf – Der KAB Ortsverband Sailauf hat sich im Herbst 2017 aufgelöst. Um dem Abschied aus der Verbandsarbeit einen würdigen Rahmen zu geben, trafen sich die ehemaligen Mitglieder zu einem stimmungsvollen Adventsnachmittag am 2. Dezember im Bürgerzentrum.

Aktivitäten der KAB-Kreisverband Main-Spessart – Die Familienmesse begann mit einer Podiumsdiskussion, an der auch Theresia Erdmann, stellvertretende Diözesanvorsitzende, teilnahm. Sie beklagte das zunehmende Prekariat in der Arbeitswelt und wies darauf hin,dass dies eine Vereinbarung zwischen Familie und Beruf erschweren würde.Harald mantel, KAB-Diözesanvorsitzender, stellte in einem Vortrag die Forderung der KAB auf ein Grundgehalt für Familienleistungen vor. KAB-Mitglieder aus verschiedenen Ortsverbänden standen beim Infostand für Fragen zur Verfügung und begleiteten die Familienspiele mit großer Begeisterung. Hierbei wurden sie auch durch eine junge Syrerin unterstützt, die als Flüchtling zusammen it ihrer Familie nach Deutschland kam und in Langenprozelten lebt.

Briefe an Einzelhändler und Filialisten – Die KAB in der Diözese Würzburg setzt sich für den arbeitsfreien Sonntag ein. Dies gilt umso mehr, wenn der Heilige Abend auf einen Sonntag fällt. Deshalb beteiligt sich die KAB in der Diözese Würzburg an der bundesweiten Aktion der KAB Deutschlands für einen arbeitsfreien Heiligen Abend.

Über 2.000 Unterschriften aus Unterfranken – Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) in der Diözese Würzburg fordert die neue Bundesregierung auf, sich in der nächsten Legislaturperiode für eine wirklich solidarische Alterssicherung einzusetzen. Über 2.000 Unterschriften haben Mitglieder der KAB aus Unterfranken seit Sommer gesammelt, um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen. Sie wurden im Oktober an Mitglieder des neu gewählten Bundestages überreicht.

Sie planen Deine Altersarmut? – Es gibt eine finanzierbare Alternative!

Sonntag nicht kommerziellen Interessen opfern - Flexibilität der Arbeitnehmer nicht ausnutzen - KAB mahnt Schutz der gemeinsamen Sonntagsruhe an

Martin Luther und die Reformation – Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Ablass. Er wollte damit eine Reform der damaligen Kirche anstoßen. Welche Bedeutung hat dieses historische Geschehen für uns heute?Wie prägt uns unser katholisch oder evangelisch sein?Welche Bedeutung hat die zentrale Aussage Martin Luthers, dass wir allein aus Gottes Gnade leben, für unsere heutige Gesellschaft?Wo können Martin Luthers Gedanken heute noch Menschen ansprechen und aufrütteln?Wie geht es weiter mit der Ökumene?

"Kein Grund zur Panik!" – KAB Diözesanvorsitzender Peter Hartlaub äußert sich zuversichtlich zum Ablauf der VerhandlungenKAB weiter aktiv für gerechten Welthandel

SPD, Grüne und Linke für Erwerbstätigenversicherung

Würzburger Delegierte beim KAB Bundesverbandstag in Krefeld

Zu einem Austausch- und Informationstreffen ehrenamtlicher Mandatsträger der ACA (Christliche Arbeitnehmer-Organisationen) luden der ACA Bezirksvorstand Unterfranken ins Haus für Soziale Bildung auf der Benediktushöhe nach Retzbach ein.

­