logo caritas

Adventliche Feier der KAB Ortsverbände Langenprozelten und Rieneck – „KAB ist für mich eine Bewegung, in der ich mit vielen gemeinsam etwas verändern kann. Hier wird nicht nur diskutiert, sondern es werden auch Aktionen durchgeführt, wie z.B. die Aktion Anerkennung der Rente für die Mütter, politisch wurde diese Forderung umgesetzt in der Anerkennung der Erziehungszeiten in der Rente.“ So Marianne Lehnigk, die Vorsitzende der KAB-Rieneck.

Der neue Ortsverband ist ein Zusammenschluss der Mitglieder der aufgelösten Ortsverbände Lohr-Sackenbach, Lohr-Sendelbach, Lohr-St. Michael und Lohr-St. Pius – Aufgrund fehlender funktionierender Ortsvorstandschaften, wurden die oben genannten zum 31.12.2017 aufgelöst. In vorheriger Absprache mit den Mitgliedern werden 3/4 der bisherigen Mitglieder in den neuen Ortsverband übertreten.

Vor-Ort-Aktion gegen Sonderöffnungszeiten am 24.12.2017 – Anlässlich des Adventsmarktes in und um die Pfarrkirche St. Michael, hat die KAB-MSP mit einer Aktion auf eine Schließung aller Geschäfte am Heiligen Abend, der in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, aufmerksam gemacht. Die KAB fordert vor allem den Einzelhandel auf deren Geschäfte am Heiligen Abend zu schließen, zum Wohle der Mitarbeiter*innen und deren Familien.

Adventliche Pforten in Lohr – Mit einem Infotisch haben Mitglieder der KAB-Lohr St. Michael, Lohr St. Pius, Lohr-Wombach auf die internationale Arbeit der KAB aufmerksam gemacht.

Schneemänner und Engel basteln Kinder mit ihren Eltern – Unter der Anleitung von Christa Baumer, KAB-Lohr St. Pius, haben viele Kinder und deren Mütter die Einladung zum Basteln für die Weihnachtszeit angenommen.

KAB Seminar gibt frischen Schwung – Informationen, Diskussion und gesellige Begegnung zum Start ins neue Jahr

KAB Diözesanausschuss in Würzburg – Die KAB in der Diözese Würzburg wird sich in den kommenden zwei Jahren schwerpunktmäßig mit dem Thema “Arbeit 4.0 - Die Würde der Arbeit sichern” beschäftigen. Das beschlossen die Delegierten des Diözesanausschusses im Herbst.

„Dreifach christlich. Einfach menschlich.“ Unter diesem Motto waren die drei Verbände KAB, Kolping und BVEA zur den Sozialwahl 2017 angetreten. Nun stehen die Ergebnisse fest. Hannes Kreller, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmerorganisationen (ACA), zum Ausgang der Wahl: „Bei der Sozialwahl 2017 haben die Versicherten entschieden, dass in unseren Sozialversicherungen auch weiterhin christliche Werte eine Stimme haben.“

Im Bundestagswahlkampf hat die KAB die Spitzen der bayerischen Parteien zu einer Podiumsdiskussion nach München eingeladen.

"Die Verantwortlichen unserer Bewegung kann man nicht kaufen". KAB distanziert sich von Amazon

Würzburg (POW) Gegen die völlige Abschaffung des freien Sonntags im Einzelhandel wendet sich die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Würzburg. Die von den Warenhäusern Karstadt und Kaufhof angeführte Initiative „Selbstbestimmter Sonntag“ fordere, dass Geschäfte an allen 52 Sonntagen im Jahr öffnen können, kritisiert die KAB.

Würzburg (POW) Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) in der Diözese Würzburg setzt sich für den arbeitsfreien Sonntag ein.

­